BGH: Bearbeitungsgebühren auch bei Unternehmerdarlehen unzulässig – schnelles Handeln erforderlich

Mit zwei Urteilen vom 04.07.2017 (Az.: XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass so genannte „laufzeitunabhängige Entgelte“ oder „Bearbeitungsgebühren“ auch bei gewerblichen Darlehen nicht erhoben werden dürfen. Der für die Bankensachen zuständige XI. Zivilsenat hat demnach die bisher für Verbraucherdarlehen geltende Rechtsprechung auch auf…

Mehr