S & K Anlagen: Verjährung von Schadenersatzansprüchen droht

Nachdem die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft abgeschlossen sind, wurden zahlreiche Strafverfahren gegen Verantwortliche der S & K-Unternehmensgruppe eröffnet. Den Anlegern nutzen diese Verfahren allerdings nichts – jeder muss selbst tätig werden, wenn er sein Geld zurück haben will. Nachdem die geschädigten Anleger spätestens 2013 von den Ermittlungsverfahren erfahren haben, drohen etwaige…

Mehr

BGH: Bearbeitungsgebühren der letzten 10 Jahre zu erstatten – schnelles Handeln erforderlich

Der BGH hat in einem für die Banken wohl folgenreichen Urteil (vom 28.10.2014, Az.: XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14) entschieden, dass die kenntnisabhängige dreijährige Verjährungsfrist für die Rückforderung von Bearbeitungsgebühren frühestens ab 2011 zu laufen begonnen hat, da die Kreditnehmer erst mit den Urteilen verschiedener Oberlandesgerichte im Jahr…

Mehr

Verjährungsalarm im Jahre 2013

Geschädigte Anleger müssen noch in 2013 aktiv werden Im Jahre 2013 gehen erneut die Lichter für viele Schadenersatzansprüche geprellter Anleger aus. Es endet die „absolute Verjährungsfrist“, die im Zuge der neuen Verjährungsregelungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) ab 1. Januar 2002 in das Gesetz eingebaut wurde. Opfer dieser bank- und beraterfreundlichen…

Mehr